Menü
CONTINUOUS INSPIRATIONS FOR HOLISTIC PROGRESS
Discover the Planet 2022

Horst Brandstätter Group mit den Marken PLAYMOBIL und LECHUZA überzeugt mit ehrgeizigen Nachhaltigkeitszielen

Zirndorf, im Juni 2022 – Die Horst Brandstätter Group hat im Geschäftsjahr 2021/2022 einen großen Schritt bei der Umsetzung ihrer ambitionierten Nachhaltigkeitsziele gemacht. Die Unternehmensgruppe mit den Marken PLAYMOBIL und LECHUZA will bis zum Jahr 2027 klimaneutral sein. In den kommenden Jahren werden 50 Millionen Euro in den Klimaschutz investiert. Die Unternehmensgruppe plant bis 2030 geschlossene Materialkreisläufe in der Produktion. „Verantwortung zu übernehmen und ihr nachhaltig gerecht zu werden, sichert die Zukunftsfähigkeit unserer unterschiedlichen Unternehmen. Speziell PLAYMOBIL als weltweite Marke hat eine besondere soziale und ökologische Verantwortung. Wir wollen den Kindern nicht nur nachhaltig gefertigte Produkte in die Hand geben, sondern ihnen auch von klein auf vermitteln, wie wichtig der Schutz unseres Planeten ist“, betont Steffen Höpfner, Vorstandsvorsitzender der Horst Brandstätter Group.

Wie nachhaltig die Business Unit PLAYMOBIL schon heute agiert, zeigt sich beim Blick auf ein Produkt-Highlight, das im Juli 2022 auf den Markt kommen wird. Die neue Spielwelt WILTOPIA steht für das Aufwachsen in einer Welt, in der Tiere und die Natur geschätzt und geschützt werden und vermittelt Spielspaß kombiniert mit Lerneffekt und Wissensvermittlung. Alle Figuren und Spielsets bestehen im Schnitt aus 80 Prozent nachhaltigen Materialien.

Zum Einsatz kommen bei WILTOPIA Post-Consumer Recyclingmaterialien sowie biobasierte Kunststoffe. Ein großer Teil besteht aus Rezyklat, das aus ausgedienten Kühlschränken gewonnen wird.